AV Hardt 1 verliert mit 14:21 in Fellbach

Unglückliches Ende für den AV Hardt bei seinem Auswärtsgang zum Favoriten SV Fellbach. Man musste sich dem Gastgeber beugen und eingestehen dass er seiner Favoritenrolle gerecht wurde mit der Wideraufstiegsankündigung. In den unteren vier Gewichtsklassen gab der AV Hardt allesamt „Vierer“ ab. So musste Samuel Marte gegen Amiran Tsetskhladze (57 kg fr.), Julian Helm gegen Dara Nisi (61 kg gr.-röm.) und Daniel Broghammer gegen Murtuz Magomedov technische Niederlagen hinnehmen. Sowie Dmytro Zlatkin (71 kg gr.-röm.) gegen Murad Makaev durch Schulterniederlage. Zudem konnte das 98 kg Limit nicht besetzt werden. Gabriel Benchea und Moritz-Niklas Wahl schenkten sich im 75 kg gr.-röm. nichts, welches Wahl letztlich mit 5:3 gewann. Der AV Hardt holte zwei „Vier“. Marcus King siegte durch TÜ über Vadim Kozanov im 80 kg fr. und Tobias Klausmann (86 gr.-röm.) besiegte Paul Wahl auf Schulter. Je eine „Drei“ für das Team holten Adrian Jauch (75 kg fr.) gegen Otto-Christian Madejczk mit 17:5 und Tomislav Lavric besiegte Aron Heumann im Schwergewicht gr.-röm. mit 16:2.

AV Hardt 1 überfährt die TSG Nattheim mit 5:22

Am Tag der Deutschen Einheit präsentierte sich die erste Mannschaft selbst auch als eine geschlossene Einheit und fegte ihren Gastgeber die TSG Nattheim mit 5:22 von der Matte.

Zuerst aber gingen die Gastgeber durch einen Schultersieg von Mohammad Sadiqi im Fliegengewicht über Samuel Marte in Führung. Tomislav Lavric musste ordentlich kämpfen um die anfängliche 4 Punkte Führung von Robert Ersek zum 6:4 Sieg für sich zu drehen. Ganz Eilig hatte es Julian Helm im 61 kg gr.-röm. und schulterte Justin Hauk bereits in der ersten Minute mittels Armzug. Tobias Klausmann ackerte richtig schwer an Julian Fauth im 98kg gr.-röm., doch am Ende musste er sich mit 1:1 durch die letzte Wertung geschlagen geben. Einen richtig starken Kampf zeigte Daniel Broghammer bis 66 kg fr. gegen Rico Strubel. Zunächst geriet er 0:11 in Rückstand, fing sich und rang Strubel peut à peut strubelig und siegte mit 13:11. Der AV Hardt hatte etwas umgestellt und so ging Gabriel Benchea bis 86 kg gr.-röm. auf die Matte und besiegte den starken Andreas Wiedemann mit 8:0. Dmytro Zlatkin (71 kg gr.-röm.) hatte einen ruhigen Tag, da Ihm kein Gegner gestellt wurde. Marcus King war im 80 kg fr. sehr gut aufgelegt und besiegte Tobias Kuhn in der dritten Minuten durch TÜ. Adrian Jauch war ebenfalls gut drauf und punktete Jan Riek im 75 kg fr. in der fünften Minute aus. Da der Sieg schon eingefahren war, konnte Johann Reswich im 75 kg gr.-röm. gelassen aufringen. Mit Bernhard Amann hatte er einen absolut gleichwertigen Gegner. Die Führung wechselte aber am Ende hatte Reswich mit 10:9 die Nase vorn.         

AV Hardt 1 lässt Plieningen beim 23:9 keine Chance

Nichts zu gewinnen, außer an Erfahrung gab es für die Gäste aus Plieningen am letzten Samstag in der sehr gut gefüllten Arthur-Bantle-Halle in Hardt. Zwar gingen die Plieninger durch das leer laufen des Fliegengewichts mit Kastriot Sedolli in Führung. Doch Tomislav Lavric glich dies im Schwergewicht (gr.-röm.) mit einem TÜ über Benny Willhaus sofort wieder aus. Julian Helm lies im 61 kg (gr.-röm.) Johannes Hörlein hören und sehen vergehen und punktet in innerhalb einer Minute aus. Tobias Klausmann (98 kg fr.) musste gegen Artur Rohleder alles aufbieten um bestehen zu können. Doch der Einsatz lohnte sich für Ihn, holte er doch kurz vor Kampfende den entscheidenden Punkt zum Sieg. Im 66 kg Freistil bekam Daniel Broghammer die Punkte geschenkt. Manuel Dieterle musste die größere Kondition von Yousif Majid Khalaf Al-Nisani (86kg gr.-röm.) anerkennen und im ein 0:9 überlassen. Dmytro Zlatkin zeigte im 66 kg gr.-röm. seine ganze Klasse und siegte mit TÜ über Eduard Davidov welcher keineswegs Fallobst ist. Marcus King (80 kg fr.) tat es im gleich und holte sich ebenfalls einen TÜ Sieg gegen Stefan Arnautov. Denn zweiten und zugleich letzten Sieg für die Gäste erzielte Andranik Ovsepian gegen Adrian Jauch (75 kg fr.). Jauch musste Ovsepian ein 3:9 überlassen. Im letzten Kampf (75 kg gr.-röm.) standen sich Gabriel Benchea und Mairbek Erznukaev gegenüber. Mairbek ging mit 0:6 in Führung, dann erzielte Benchea eine hohe Wertung und ging im weiteren Verlauf mit 12:6 in Führung. Diese Verteidigte er geschickt zum entstand von 12:9.

AV Hardt 2 lässt AB Aichhalden 3 mit 19:6 klar hinter sich

Die Reserve des AV Hardt präsentierte sich sehr gut aufgelegt und überließ den Gästen aus Aichhalden nur zwei kleine Siege und ein leeres Gewicht. So kam Marcel Abele im Fliegengewicht zu kampflosen vier Punkten. Ebenso wie Thomas Müller auf Hardter Seite im Schwergewicht. Lorenz Römpp rang konsequent seinen Stil und holte sich in der sechsten Minute seinen TÜ Sieg über Balal Amiri im 61 kg gr.-röm. Bis 98 kg gr.-röm. hatte Ovidiu Hutup mit Thomas Stuhlberg einen ordentlichen Brocken vor sich. Doch der deutliche Gewichtsvorteil half dem Gast nicht. Hutup Siegte entscheidend nach einem sehenswerten Hüftschwung. Tobias Broghammer musste im 66 kg fr. stets auf der Hut sein um Gabriel Hils bei seinem 11:4 Sieg in schach zu halten. Mit Thomas Hettich und Marvin Roth (86 kg fr.) trafen zwei gleich starke Ringer aufeinander. Beim 3:5 Sieg von Roth gelang diesem die Siegwertung 10 Sekunden vor Kampfende, sodass Hettich nicht mehr kontern konnte. Noch bitterer erging es Josip Nad (71 kg gr.-röm.), welcher bis fünf Sekunden vor Ende in Führung lag um dann doch mit 2:3 gegen Sebastian Rahner zu verlieren. Johann Reswich (80 kg gr.-röm.) zeigte das man gegen ihn besser nicht in die Bodenlage gerät. Einmal dort angekommen lies er von Jonas Broghammer nicht mehr ab, bis er die Punkte für seinen TÜ Sieg beisammen hatte. Sven Zehnder (75 kg fr.) hatte im letzten Kampf das bessere Ende für sich und besiegte in der letzten Minute Simon Schmid mit 6:4

AV Hardt Schüler I holen sich 4 Punkte beim Doppelkampftag

Eine klare Angelegenheit war die Begegnung mit den Schülern der KG Wurmlingen/Trossingen, welche mit 36:4 geschlagen werden konnten. Bei diesem Kampf holten je vier Punkte Lewis Keysan, Sergion Keysan, Florian Rebholz, Farin Wöhrle, Roman Marte, Lukas Rapp, Niklas Hermann, Oliver Würth und Georg Rapp.

In der zweiten Begegnung gegen die Schüler 1 aus Winzeln konnte man den Kampf Hauchdünn mit 19:18 für sich entscheiden. Bei diesem knappen Sieg holten je vier Punkte Lewis Keysan, Sergio Keysan, Florian Rebholz und Farin Wöhrle. Drei Punkte erzielte Niklas Hermann.

 

 

Schüler Hardt 2 verlieren gegen KG Schwenningen/Trossingen mit 12:20

Die zweite Schülermannschaft musste sich den Gästen mit 12:20 beugen. Die Punkte für Hardt holten mit jeweils vier Zählern Jan Flaig, Jonas Rebholz und Niklas Hermann.

AV Hardt 1 verliert knapp mit 16:18 gegen Unterelchingen

Der AV Hardt musste letzten Freitag mit Manuel Dieterle und Julian Helm gleich auf zwei Ringer verzichten und kassierte die erste Niederlage in dieser Saison. Vor der Pause gab es vier „Vierer“, eine „zwei“. So kassierten Samuel Marte, Lorenz Römpp und Tobias Klausmann TÜ Niederlagen. Die „Vier“ für Hardt fuhr Tomislav Lavric ein und Dmytro Zlatkin erkämpfte sich in einem starken Kampf gegen Erik Schweter ein 10:6. Nach der Pause traf Johann Reswich im 86 kg gr.-röm. auf einen gut eingestellten Maximilian Besser, welchem er noch in der ersten Kampfhälfte einen TÜ Sieg überlassen musste. Bis 71 kg gr.-röm. keimte noch mal Hoffung auf als Daniel Broghammer Dennis Querner mit 8:3 in Schach halten konnte. Mit der 6:10 Niederlage von Marcus King gegen Viktor Mitioglu im 80 kg fr. war die Niederlage für den AV Hardt aber besiegelt. Die beiden „Vierer“ noch in der ersten Kampfhälfte von Adrian Jauch über Kevin Schweter im 75 kg fr. und Gabriel Benchea im 75 kg gr.-röm. über Samuel Santana konnten das Ergebnis nur noch schönen.

Endstand 16:18 für den KSV Unterelchingen.

AV Hardt 2 besiegt Furtwangen 2 mit 24:12

Weiterhin ungeschlagen ist die zweite Mannschaft des AV Hardt 2 und hält somit direkten Kontakt zum Tabellenführer aus Villingen. Die kampflose „Vier“ die man Furtwangen im Fliegengewicht an Vincenzo  Cicero überlassen musste, konnte Thomas Müller im Schwergewicht gegen Riccardo Renna postwendend ausgleichen. Georg Rapp bekam die Punkte im 61 kg gr.-röm. geschenkt, dafür musste der AV aber das 98 kg Limit leerlaufen lassen. Thomas Hettich hatte gegen Kevin Reuschling im 86 kg fr. einen schweren Stand und musste ihm in der fünften Minute einen TÜ-Sieg überlassen. Aber ab dann punktete nur noch der AV Hardt. Tobias Broghammer, Josip Nad, Marvin Pfaff und Andreas Flaig holten allesamt die volle Punktzahl und holten somit den Sieg.

Endstand 24:12 für den AV Hardt 2

Schülermannschaft 1 des AV Hardt zeigt zwei starke Kämpfe

Einen Sieg und eine Niederlage konnte die 1. Schülermannschaft des AV Hardt letzten Samstag in Aichhalden für sich verbuchen. So verlor man den ersten Kampf gegen die Schüler aus Baienfurt mit 16:18, war aber absolut auf Augenhöhe. Die Punkte für Hardt mit jeweils vier holten Lewis Keysan, Sergio Keysan, Roman Marte und Georg Rapp

Endstand 16:18 für die KG Baienfurt 1 Schüler

In der zweiten Begegnung gegen die Schüler des AB Aichhalden setzte man sich dann aber mit 20:19 durch und hatte somit zwei Zähler um sich weiterhin in der Tabellenspitze zu behaupten. Jeweils vier Punkte holten Lewis Keysan, Farin Wöhrle, Nicolas Eßlinger, Niklas Hermann und Georg Rapp.

Endstand 20:19 für die AV Hardt Schüler 1

 

 

AV Hardt Schüler 2 verlieren mit 8:16 gegen die Schüler 2 des AV Sulgen

Nichts zu holen außer Erfahrung gab es für die zweite Schülermannschaft des AV Hardt gegen die 2. Schülermannschaft des AV Sulgen. Dies ist aber auch eines der Ziele bei unserer 2. Schülermannschaft, Erfahrungen zu sammeln für die Zukunft.

Die Punkte für Hardt mit jeweils vier Zählern holten Lennox Bernhardt und Fynn Tielker.

AV Hardt 2 gewinnt gegen Reserve des SV Triberg klar mit 8:28

Denn ersten Auswärtskampf konnte die zweite Mannschaft des AV Hardt klar gewinnen. Die Gastgeber kamen unseren Jungs aber auch entgegen, indem Sie drei Gewichte leer laufen ließen. So kamen Samuel Marte, Felix Lupa und Josip Nad entspannt zu ihren Punkten. Thomas Müller (Schwergewicht) und Thomas Hettich (86 kg fr.) besiegten ihre Gegner Timo Schlösser, Max Öhler noch vor der Pause entscheidend. Lorenz Römpp (66 kg fr.) und Sven Zehnder (75 kg fr.) hatten mehr Mühe mit Muhammed-Ali Kiliclioglu und Daniel Wöhrle. Doch auch hier konnten beide die volle Punktzahl einfahren. Indes hatten Marco Amann (98 kg gr.-röm) gegen Benjamin Krebs und Andreas Flaig (80 kg gr.-röm.) gegen Pascal Becker durch Schultermiederlagen das Nachsehen.

Endstand 8:28 für den AV Hardt     

Schüler 1 des AV Hardt gewinnen ihre beiden Auftaktkämpfe

Die Schülerringer des AV Hardt gaben beim Saisonauftakt klar den Ton an und Siegen gegen die Schüler des Gastgebers SV Triberg mit 12:28 und gegen die Schüler des KSV Furtwangen mit 10:25.

Die Punkte für Hardt gegen Triberg mit je vier holten Lewis Keysan, Sergio Keysan, Florian Rebholz, Nicolas Eßlinger, Roman Marte, Lukas Rapp und Georg Rapp.

Gegen Furtwangen punkteten mit je vier Zählern, Lewis Keysan, Sergio Keysan, Nicolas Eßlinger, Niklas Hermann und Georg Rapp. Einen dreier steuerte Lukas Rapp bei und zwei Punkte von Roman Marte.

Die zweite Schülermannschaft verlor ihren Auftakt in Winzeln mit 24:8. Die Punkte für Hardt holten mit je vier Zählern Tim Broghammer und Farin Wöhrle.